Rohre

Beispiel Entrosten
Problem:
Großformatige Rohre, wie z. B. für Pipelines werden bis zu Ihrer Verwendung draußen gelagert, wo sie der Witterung ausgesetzt sind. Diese werden, bevor sie verlegt werden, außen gegen Korrosion beschichtet. Damit diese Beschichtung dauerhaft haftet, ist es dringend Notwendig, dass das Metall blank und frei von Einschlüssen ist. Hierfür werden die Rohre meist durch eine Sandstrahlanlage geschickt. Sandstahlanlagen sind sehr Wartungsintensiv und belasten die Um-welt durch hohen Lärm und Staub, weshalb sie meist aufwendig gekapselt werden müssen. Diese Reinigt die Oberfläche mit extrem Beschleunigten z. B. Sandpartikeln. Dabei kommt es vor, dass Partikel auf der Oberfläche eingeschlossen wer-den und die Beschichtung an diesen Stellen nicht dauerhaft haftet.

Lösung:
TriPURIS bietet mit dem „TUBOS-Monster“, eine mechanische Reinigung der Oberfläche mit Standard Drahtbürsten. Dabei werden ein oder mehrere TriPURIS-Planeten Aggregate-Module hintereinander geschaltet und wirken von Oben auf das rotierende Rohr. Je nach Größe und Gewicht der Rohre gibt es zwei ver-schiedene Varianten, wie sich das Rohr schneckenartig unter den Bürsten be-wegt. Jedes TriPURIS-Planeten Aggregate-Modul agiert dabei Autark und kann individuell Eingestellt und mit verschiedenen Bürsten bestückt werden. Der Ein-satz von z. B. gezopften Drahtbürsten, die Aufgrund ihrer Beschaffenheit selbst-schärfend und sehr aggressiv Arbeiten, garantiert sehr niedrige Betriebskosten. Den Reinheitsgrad oder die Struktur der Oberfläche wird dadurch die Parameter der Module bestimmt.